FAFGA überzeugt mit hohem Investitionsvolumen

Die 29. Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design hat vier Tage lang positive Stimmungssignale in die Tiroler Tourismusbranche gesendet. Das exzellente Angebot der Aussteller und die hohe Qualität der 15.250 Besucher werden im unabhängigen Marktforschungsergebnis deutlich: Über zwei Drittel investierten direkt auf der FAFGA und 6.100 Besucher gaben an, keine andere Branchenfachmesse mehr zu besuchen. Das Einzugsgebiet der Besucher hat sich erweitert und die Messeleitung berichtet über sehr hohe Besucher- und Ausstellerzufriedenheit.

Innsbruck – Die Hotel- und Gastronomiefachmesse FAFGA alpine superior ging nach vier äußerst geschäftsreichen Tagen zu Ende. Mit einer schwungvollen Cocktail-Eröffnung vor zahlreicher Prominenz aus Politik, Tourismus und Wirtschaft, einem neuen Online-Ticketing-, Kassen- und Zutrittssystem, erstmals über 370 Ausstellern und vielen Neuheiten startete die FAFGA mit voller Dynamik, was sich während des Messeverlaufes bestätigen sollte. Die zentrale Tourismusfachmesse in einer der führenden Tourismusregionen Europas zählte erstmals über 15.000 Besucher. „Die Stärke des Tiroler Tourismus zeigt sich eindrucksvoll im Ergebnis der FAFGA 2016, die sehr positive Stimmungssignale in den Tiroler Tourismus ausgesendet hat“, zeigt sich Congress- und Messedirektor Christian Mayerhofer mit der 29. Auflage der FAFGA alpine superior hoch zufrieden. Mit der kontinuierlichen Entwicklung nach dem Motto „Qualität vor Quantität“ habe die FAFGA einen erfolgreichen Weg eingeschlagen, zieht der Messechef Bilanz. Zur Pressemitteilung...

NEWS

THEMEN

Messemagazin FAFGA alpine superior 2016

Zur Ansicht bitte klicken.

Messekatalog 2016 inkl. Aussteller- und Warenverzeichnis

Zur Ansicht bitte klicken.

Rückblick 2015

Die FAFGA alpine superior 2015 konnte mit Qualität und vielen Neuheiten punkten. Zwei Drittel der Fachbesucher kamen mit konkreten Investitionsvorhaben. Die Dichte der Entscheider erreichte über 70 Prozent, belegt eine Studie.

Weiterlesen …